kulTisch Logo
kulTisch Suche: 

kul & neu:


Herbst 2014


 






 
france français
 
"M wie Milieu"  
Marseille setzt sich aus 111 "Dörfern" zusammen. Zum Beispiel Cours Julien, das Quartier des Créateurs(6ième arr.) mit seinen mit Streetart gestalteten Häuserfassaden, schmalen Gassen, steilen Treppen und beschaulichen Plätzen. Hier reihen sich kleine Straßencafés, Restaurants, Mode-, Schmuck-, Buch-, Comic-und Plattenläden wie auf einer Perlenkette aneinander. Ein Szeneviertel vorwiegend für junge Marseiller sowie beliebter Treffpunkt für Künstler und Musiker. Nahezu täglich entstehen neue Start-ups.
 

 
Mit Enthusiasmus, Engagement und rebellischem Widerstandsgeist opponieren sie gegen Immobilienfonds, die ganze Straßenzüge aufkaufen, teuer sanieren und die verblasste Patina der Innenstadt auf Global-Hochglanz-Norm polieren: Shopping-Malls, Businesstürme, Luxusapartements. Propagierter Werbeslogan: Une Canebière Tous Les Marseillais/ Eine Innenstadt für alle Marseiller.
Noch ist das Viertel um den Cours Julien fest in kreativer Hand. Parole: Un Centre Ville Pour Tous/ Eine Innenstadt für alle.