kulTisch Logo
kulTisch Suche: 

kul & neu:


Winter 2014








 
"Genial lokal gedacht ..."  
 
Deutscher Buchhandelspreis ab Herbst 2015
Kulturstaatsministerin Monika Grütters will unab­hängigen, inhabergeführten Buchhandlungen den Rücken stärken. Sie annonciert für 2015 die Auslobung eines Preises für Buchhandlungen, die sich "durch innovative Geschäftsmodelle, besondere Lese- und Literaturförderung oder kulturelle Veranstaltungs­programme auszeichnen". Vergeben werden Preis­gelder von 7.000 bis 25.000 Euro. Eine von ihr berufene Fachjury (u. a. Kurt-Wolff-Stiftung, Verlags­vertreter, Literaturkenner) wird die Kandidaten vorschlagen. Außerdem stellt sie für wichtige Literaturprojekte zusätzliche Mittel in Höhe von einer Million Euro zur Verfügung.
 
Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien  
AMAZON-Klientel aufgepasst: Grütters spricht sich explizit für die Buchpreisbindung aus und gegen einen Gatekeeper (Amazon). Verspricht, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für Ebooks zu realisieren. Und mit Blick auf Ebook-Lesen in der Zukunft: gleich europaweit.
 
Unsre Mannheimer Kandidaten:
 
Der Andere Buchladen in M2, 1
Frauenbuchladen Xanthippe T3, 4
Quadrate-Buchhandlung in R1, 7