kulTisch Logo
kulTisch Suche: 

zeitFenster:


Frühling 2013


 
Keine Stimme für die Grünen Riesen






 
"Sag mir wo die Blumen sind…" 
Kein Wörtchen des Bedauerns! Nicht von Seiten der Pressestelle des Klinikums ("einzig mögliche Ultima Ratio"), der Mannheimer Parkhausbetriebe (MPB) als zukünftigem Bewirtschafter, des ausführenden Architektenbüros, auf das der "Geistesblitz" zurückgeht, des beauftragten Bauunternehmens, noch der "Mutter Stadt" mit Baubürgermeister, für den das Areal einen wichtigen "Wachstumsbereich" darstellt oder gar in der ortsansässigen Tageszeitung, die in gleich 3 Artikeln den Neubau der Tiefgarage als "Beendigung der leidigen Parkplatz-Not" pries. Allgemein verabredetes Credo: Kommerz kommt vor Kultur! Sicherheitshalber schickte man den Kampfmittelräumdienst übers Gelände. Schließlich sollte der feierliche Spatenstich am 8. Februar bei Schampus und Häppchen nicht in die Hose gehen.
 
Die Nilgänse warnten vergebens vor der Zerstörung des Gartens. 
Lediglich der Naturschutzbeauftragte der Stadt Mannheim, Dr. Rietschel, sieht naturgemäß diese bauliche Maßnahme etwas differenzierter. Aber er stand wie so oft, wenn es um wirtschaftspolitische Aspekte geht, auf verlorenem Posten. Seine Expertise hatte man eingefordert als bereits alles gelaufen war.