kulTisch Logo
kulTisch Suche: 

zeitFenster:


Sommer 2014


 
KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.





 
" Weekend-KultTour für Citizens 26./27. 07" 
 
KulTourMannheims wohl ältester Kiez, die Neckarstadt, im 19. Jh. vorwiegend von Handwerkern, Arbeitern und Kaufleuten bewohnt, teilt sich in Ost und West. In einen gut situierten - und einen urban quirligen Stadtteil. Ist aufgrund seines hohen Altbaubestandes plus Innenstadtnähe speziell für Studenten, Künstler und weniger betuchte Familien Objekt der Begierde. Das Miteinander von mittlerweile über 100 Nationen erfordert barrierefreies Denken. Kultur ist das verbindende Zauberwort.
 
TheaterAreal Die hysterische Gitarre | Projekt von Sascha Koal und Hans Reffert | Foto: Theater-Felina-Areal.de "Inseln" Tanztheater von Éric Trottier | Foto: DangerZone
 
Was dem Westen die Lichtmeile im November, ist dem Osten die KultTour im Juli. Jeden zweiten Sommer lädt QuerKultur zum Flanieren durch Ateliers, Cafés, Lokalitäten und Bühnen. Zum Beispiel ins Theater Felina-Areal von Sascha Koal, das der freien Szene eine experimentier­freudige Plattform für modernes Schauspiel, Tanztheater und Performances bietet. Ehemals Produktionsstätte für Dessous, ist heute das weitläufige Fabrikgelände mit seinen Hinterhöfen und geräumigen Etagen Heimstatt künstlerischer Disziplinen wie der Theaterakademie tham.
 
"Lieblingsmenschen" Theaterakademie Mannheim | Foto: Wolfgang Detering
 
Apropos: Ein Mehr an FREIRAUM für Kultur­schaffende würde für Mannheim als Kulturhauptstadt­kandidat 2020 Zukunft generieren. Auf dass das gewählte Motto Kultur Raum Stadt nicht nur Idee bleibt.