kulTisch Logo
kulTisch Suche: 
Der Ochsenpferchbunker heute bei Tag
neu: MARCHIVUM-Blog

zeitFenster:


Frühjahr 2016

 





 
"Bombensicher unter Glas" 
 
Eine Mannheimer Institution zieht von Stadtmitte nach Neckarstadt. Neckarstadt-West wohlgemerkt. Der Stadtteil, der schon seit geraumer Zeit mit Negativschlagzeilen von sich reden macht: Mietwucher, Straßenkriminalität, Einbruchsdiebstähle, illegale Wettstuben, etc. Ein Umzug, der auf den ersten Blick verwundert, ist doch das neue Domizil einer jener unzerstörbar konzipierten Betonkolosse, die das 1000-jährige Reich seiner Nachwelt als Kulturerbe hinterlassen hat.
 
Führer befiehl, wir folgen

 
Der Ochsenpferchbunker am Brückenkopf zur Jungbuschbrücke wird zukünftig das Stadtarchiv bzw. das Institut für Stadtgeschichte `bombensicher´ beherbergen. Eine städtebauliche Maßnahme, besonders zur Freude jener Mannheimer, die sich noch wehmütig an die 70er erinnern, als Joy Fleming alias
 
 
Erna Liebenow mit ihrem bluesgeschwängerten Stimmvolumen Monnenmer Flair in der krisengeschüttelten Republik verbreitete.
"Kulturdenkmale können auch Denkmäler einer Unkultur sein" beginnt Melanie Mertens äußerst aufschlussreicher Beitrag im neu installierten MARCHIVUM-Blog, der über den aktuellen baulichen Stand der Dinge informiert und nicht zuletzt spannende Hintergrundgeschichten (z.B. ein Interview mit den Architekten Schmucker/Deffner) liefert. Alla hopp und angeklickt.
 
Sieg um jeden Preis