kulTisch Logo
kulTisch Suche: 

AKTUELL:


Die Verlegerin

Brigitte Ebersbach
Brigitte Ebersbach
programm  April '10:

"20 Jahre edition ebersbach"

Näher an der Muse - Wer sich en masse am Wühltisch der Weltliteratur bedienen will, ist bei der edition ebersbach fehl am Platze. Der literarische Verlag, benannt nach seiner Verlegerin, Brigitte Ebersbach, steht für undogmatische und feministische Literatur. Zielgruppe: Der anspruchsvolle Leser, besonders die anspruchsvolle Leserin.
Mit seinem stringenten CI des vor 20 Jahren von Dortmund nach Berlin umgezogenen Verlages, verrät die ambitionierte Programmchefin spezifischen Sinn für eine Ästhetik der Buchkultur.

Verlagsprogramm Frühjahr 2010

Sichtet man das Verlagsprogramm fallen sofort die `Blaubändigen´- blue notes genannten Ausgaben ins Auge. Buchkunst par excellence, die den ausgewählten Großstadtreportagen, Novellen, prominenten Briefwechseln, Biografien und ausgefallenen Kochbüchern unverwechselbare, individuelle Gestalt verleiht. Neben diesem Spielbein sind die literarischen Kalender ein wichtiges Standbein: Ob Künstlerinnen-, Regional- oder Städtekalender: Liebhaber von Kalendarien jeglicher Couleur werden hier fündig.

Verlagsprogramm Frühjahr 2010

In der Reisereihe finden sich Autorinnen wie z.B. Emily Hahn mit Shanghai Magie und MFK Fisher mit Köstliche Jahre sowie Orientreisen von Annemarie Schwarzenbach, eine `unheilbar Reisende´, die in den Dreißigerjahren dem Nahen Osten verfiel.
Neu hinzugekommen ist just im Jubiläumsjahr die Belletristik-Reihe Collection LaVie. Hier berichten Menschen aus ihrem Leben. Fiktive, autobiografische oder biografische Livestories, die unter die Haut gehn.

Verlagsprogramm Frühjahr 2010

Jährlich entstehen etwa achtzehn Titel unterschiedlicher Genres. Programmatisch für die edition ebersbach ist ebenso das Engagement für die Kurt Wolff Stiftung, die in einer Welt der Medienkonzentration für eine vielfältige Verlags- und Literaturszene eintritt.
Gerade in unserem Zeitalter des immer schneller, immer mehr, ist es wichtig, einen Kontrapunkt zu setzen: Die edition ebersbach tut es mit: SLOW Book!