kulTisch Logo
kulTisch Suche: 

AKTUELL:

FOTOROMANZI
Ich bin Vater
Frisch auf den Tisch  |  Winter 2017/18:   
Reanimation der Life-Sentence Seneca`s:
Non scholae, sed vitae discimus


Fotoromane, eine Gattung, die, obwohl lange schon totgesagt, frisch und frech den Spagat zwischen Kitsch und Kunst vollführte. Schon früh entdeckten Fotografen wie Eadweard Muybridge (1830-1904)  Human-/ Animals in motion die Faszination der chronologischen Aneinanderreihung von Bildern, um Bewegungsabläufe von Mensch und Tier präzise zu dokumentieren, was ihn zu einem Pionier der Kinematografie machte. Ganz nebenbei demontierte er anhand seiner Phasenbilder u.a. die akademische Annahme: Ein galoppierendes Pferd sei ständig in Bodenberührung. Die mit seinem Zoopraxiskop festgehaltenen Erkenntnisse dienten Künstlern wie Edgar Degas, Francis Bacon oder auch Marcel Duchamps Akt, eine Treppe hinabsteigend (1911/12) als unbestechliche Inspirationsquelle.
Gedruckt als fotoromanzi  und im Italien der Nachkriegszeit für die Regenbogengazetten meist in Fortsetzungen produziert, erreichten die populären Bildergeschichten fumetti (=Sprechblasen) in den 1970ern Auflagen in Millionenhöhe. Ab 1984 sogar in Farbdruck, katapultierten sie Sophia Loren, Gina Lollobrigida oder in Frankreich Johnny Hallyday vom Starlett zum Star. FOTOROMANZO aus"Cine illustrato" Spätestens in den 00er-Jahren war es mit der Blütezeit jedoch vorbei, dämmerten die Fotosoaps triste dahin - bis, ja bis Pennäler und Pädagogen höherer Bildungsanstalten das World-Wide-Web zum  Open Space proklamierten und die Totgesagten gemäß jener einst auf den Schulportalen in Stein gemeißelten Life-Sentence Seneca´s  Nicht für die Schule … et cetera pp. flugs reanimierten.
Auch das Satiremagazin Titanic übte sich in seiner März-Ausgabe, Nr.3/82 ebenfalls in dieser konsumfreundlichen Gattung.
Fotografisches Ausgangsmaterial: Dario Fo´s Theaterstück "BEZAHLT WIRD NICHT" am Nationaltheater Mannheim, 1982. Dario Fo´s damaliges promptes Feedback zur fotoromanzo-Version: […] una magnifica satira politica.